Was können wir für uns tun?

 

  • Soweit es geht, Normalität bewahren.
  • Unseren Alltag nicht mehr durch den Krebs überwiegend bestimmen lassen.
  • Mit unseren Frauen abseits des Krebses etwas Neues erleben.
  • z.B. Wenn es der Gesundheitszustand und die Behandlung erlaubt, einmal eine Urlaubsreise machen oder ein Konzert besuchen.
  • Erkennen, was der Krebs in der Persönlichkeit unserer Frauen bewirkt.
  • Spüren, wer aus der Frau spricht - ist es die Angst oder unsere Partnerin?